Montag, 31. März 2014

80 10 10

Seit etwas mehr als 4 Wochen versuche ich mich nach den Prinzipien von "80 10 10" zu ernähren. Es geht dabei darum, 80 % der kcal aus Kohlenhydraten, maximal 10 % aus Proteinen und maximal 10 % aus Fetten zu sich zu nehmen. Es handelt sich hierbei nicht um eine Diät, sondern um einen Lebensstil. Das bekannteste Buch dazu kommt von Dr. Douglas Graham. Ich selber habe das Buch nicht gelesen, werde dies jedoch wohl irgendwann mal nachholen. Wer kurzfristig damit abnehmen will, wird in der Regel gnadenlos scheitern, wie man aus diversen Quellen (Youtube, Blogs etc.) immer wieder erfährt. Nur wer seine Ernährung langfristig auf 80 10 10 umstellt, wird auch Erfolge sehen. Das Schöne daran, diese Erfolge sollen ebenfalls langfristig bzw. nachhaltig sein! Also kein Yoyo-Scheiss und Frustfressen mehr. Denn oberstes Prinzip ist auch, auf keinen Fall zu hungern oder die Kalorienzufuhr zu drosseln. Immer schön rein mit den Kohlenhydraten, am allerbesten aus frischem Obst, wie z. B. Bananen, Datteln, Mangos, Äpfel, Orangen etc. Wichtig ist, dass das Obst reif ist und wenn möglich bio/saisonal. Wer kein_e Früchteliebhaber_in ist, wird mit 80 10 10 höchstwahrscheinlich nicht glücklich werden. Frisches Gemüse soll auch immer ordentlich auf den Teller kommen, z. B. in Form von Salaten. Es gibt viele Leute, die 80 10 10 komplett roh praktizieren, andere hingegen essen auch gerne mal was Gekochtes (wie ich). Daran ist meiner Meinung nach auch überhaupt nichts auszusetzen, denn jede_r soll es für sich so umsetzen, dass man eben langfristig damit gut klar kommt und sein persönliches Wohlbefinden erlangt. Wenn ich meine bisherigen 32 Tage mit "80 10 10" mit der "Attila Hildman 30 Tage Challenge" vergleiche, kann ich jetzt schon sagen, dass ich mit 80 10 10 einfach viel besser klar komme. Vor allem, weil ich essen kann, wann ich will und weil ich Obst liebe. Ich brauch auch nicht 1000 verschiedene Zutaten und muss nicht mehr am Abend vorher für den nächsten Tag 2-3 Menüs vorkochen... nebenbei hab ich mit "Vegan For Fit" noch 2 Kilo (Fett) zugenommen, was ganz klar nicht das Ziel war...

Warum mache ich das Ganze eigentlich?
Ich möchte gesund sein und mich gesund fühlen, von Kopf bis Fuss.
Ich möchte endlich mehr Energie für Sport haben, um Muskeln auf- und Fett abzubauen.
Ich möchte die Scheiss Akne loswerden.
Ich möchte die verfluchte Waage endlich aus meinem Leben verbannen können.
Ich möchte das alles langfristig!

Bis jetzt habe ich schon mal mit Freude festgestellt, dass ich seit der Umstellung keinen einzigen Pickel mehr bekommen habe, bzw. alle Pickel weggegangen sind....das hat mich echt umgehauen. Das Gefühl, über komplett glatte Haut zu fahren, ist einfach krass, wenn man sich lange Zeit nur dicke Beulen gewohnt war. Allein schon deshalb hat sich 80 10 10 für mich schon gelohnt. Ich bin mir zudem ziemlich sicher, dass das Verschwinden meiner Akne am markant reduzierten Fettkonsum liegt. Ich hab zwar davor auch viel Salat und Obst gegessen, aber eben leider zu viel zusätzliches Fett (in Salatsaucen, Schokolade, Öl zum Verfeinern, viele Fertigprodukte, Nussmuse...). Die viel besser gewordene Verdauung kann natürlich auch einen positiven Effekt haben. Zum Thema Sport kann ich immerhin sagen, dass ich seit Beginn mit 80 10 10 alle 2 Tage Sport mache (Kraftsport). Das ist echt ein Wunder, wenn man bedenkt, dass ich jahrelang nichts oder nichts regelmässig gemacht hab. Spass macht es mir trotzdem noch nicht. Vielleicht kommt das ja mit der Zeit noch oder ich muss einfach noch eine Sportart finden, die mich begeistert.

Was isst man bei 80 10 10 denn so über den Tag verteilt?
Ich rede da mal am Besten von mir persönlich, wobei ich hinzufügen muss, dass ich mich dabei nicht auf Diktate anderer versteife. Es gibt viele Leute, die z. B. nichts mehr mit zugesetztem Salz konsumieren und auch ganz ohne Salz kochen. Ich selber habe meinen Salzkonsum zwar auch reduziert, doch möchte ich momentan (noch) nicht auf Salz an meinen Kartoffeln, Nudeln und Salaten verzichten. An einem typischen Tag esse bzw. trinke ich auf den Vormittag verteilt 2 bis 3 Liter Smoothie aus Bananen, Himbeeren, Datteln, Ingwer und Vanille-Sojaprotein. Bezüglich des Proteinpulvers kriegen einige jetzt wohl einen Krampf, das ist mir aber schnuppe, denn mir schmeckt es einfach unglaublich gut und ich bin auch damit wunderbar in meiner 80 10 10 Ratio. Zur Berechnung nahm ich anfangs noch den Cronometer, mittlerweile weiss ich aber, wieviel ich essen muss, damit ich sicher genug kcal und im Verhältnis 80 10 10 esse. Mittags esse ich meistens einen Salat mit selbstgemachtem Salatdressing ohne Öl. Der Salat besteht meistens aus Blattsalaten, Peperoni, Pilzen, geraffelten Karotten, Datteln, Zwiebeln und manchmal gönne ich mir auch einen feinen Räuchertofu. Abends bin ich oft noch so satt vom Mittag, dass es auch vorkommen kann, dass ich nichts mehr esse. Meistens esse ich jedoch abends nochmals einen grossen Salat und etwas Reis, Kartoffeln, Quinoa oder Nudeln mit Tomatensauce. Zwischendurch snacke ich mal eine Banane oder Datteln, wenn ich Lust auf etwas Süsses bekomme (was nach 3 Litern Smoothies vom Vormittag aber meist erst so gegen 15/16 Uhr der Fall ist) oder ich dippe Gurken oder Karotten in selbstgemachtem Hummus oder Erbsenguacamole.

Was sind eure Erfahrungen, Inputs und Meinungen zu 80 10 10? Freue mich sehr über eure Kommentare. Bis bald!








Kommentare:

  1. Liebe Caro,
    JA, die Akne war bei mir auch vom Fett!!!!! Ich hatte die sage und schreibe von ca. 15 bis über 35!!! Habe immer gewusst, dass es irgendwie "von innen" kommt und darum auch nie gross von aussen was dagegen auf die Haut geschmiert. Bei mir ist die Ursache eine Histaminintoleranz, das merke ich jetzt mit 801010 nur noch, wenn ich zu viel Avocado esse, dann kommen die Pickel sofort zurück!
    Um das Salz ganz loszuwerden, habe ich auch 1,5 Jahre gebraucht. Aber es hat der Haut nochmals wahnsinnig gut getan ...
    Ich freue mich auf weitere Beiträge von dir und wie es dir mit 801010 so geht,
    herzliche Grüsse. Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Spannend zu lesen, dass du ähnliche Pickel-Erfahrungen mit Fett gemacht hast. 20 Jahre Pickel sind genug, würde ich sagen :-O
    Ich bin momentan noch in Abklärung meiner Schilddrüsen-Werte, da ich auch psychisch schon lange Zeit meine Baustellen habe..bin gespannt, was da rauskommt.
    Weisst du per Zufall, wie lange das durch Salz eingelagerte Wasser im Körper bleibt? Es gibt Tage, da komme ich wirklich total ohne zusätzliches Salz aus (z.B. am Wochenende). An Arbeitstagen kommt vor, dass ich Salz zufüge oder Oliven esse...ich merke das dann auch ziemlich schnell auf der Waage.
    Liebe Grüsse zurück, Coro

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Coro,
    da seit deinem Eintrag mittlerweile schon eine ganze Weile vergangen ist,
    wollte ich mal nachfragen, ob du dich nach wie vor nach 801010 ernährst?
    Wenn ja wie geht es dir damit und was sind deine Erfahrungen?
    Ich ernähre mich mittlerweile seit bald einem Jahr nach diesem Prinzip und habe gerade angefangen in meinem neuen Blog darüber zu schreiben :) Ich bin ein großer Fan dieser Ernährung. Es geht mir sehr gut damit, ich verliere langsam aber stetig an Körperfett, meine Blutwerte werden immer besser und und und :)
    Viele Grüße
    Liz

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Liz
    Danke für deinen Kommentar und Interesse :)
    Freut mich sehr, dass es dir mit dieser Ernährungsform so gut geht. 1 Jahr ist ja schon eine lange Zeit.
    Ich ernähre mich seit zirka einem Jahr nicht mehr nach 80 10 10. Habe das Ganze etwa 3 Monate durchgezogen und muss zugeben, dass es mir mit der Zeit einfach zu langweilig wurde, immer nur Datteln, tonnenweise Obst/Gemüse und salzarmen Reis zu essen. Ich hatte einfach zu grosse Lust auch wiedermal richtig fettig bzw. salzig/deftig zu essen. Wirklich abgenommen habe ich mit 801010 nicht. Das war eher ein Knopf im Kopf, den ich zuerst lösen musste. Gewisse Dinge habe ich aber beibehalten, weil ich mich gut damit fühlte, z.B. die Früchte-Eiscremes oder Smoothies.

    Liebe Grüsse und weiterhin viel Freude und Erfolg mit 801010
    Coro

    AntwortenLöschen